Elektroinstallation

8 Top geschulte Mitarbeiter für Spannende Arbeiten!

By 16. Februar 2017 No Comments

Bei Arbeiten unter Spannung (AuS) berühren Personen mit Werkzeugen, Ausrüstungen oder Hilfsmitteln unter Spannung stehende Teile. Laut ÖVE/ÖNORM 50110-1 und ÖVE-Richtlinie R 16 müssen Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen, entsprechend geschult werden. 8 unserer Mitarbeiter wurden auf diese Tätigkeit vorbereitet und haben die notwendigen organisatorischen Voraussetzungen des Betriebes für AuS im Rahmen einer Schulung erlangt.

Inhalte:

  • Gesetzliche Regelung in Österreich
  • Gefahren und Auswirkungen des elektrischen Stromes, Elektrounfälle
  • Erste Hilfe und Brandbekämpfung – Übersicht
  • Arbeitsverfahren bei Arbeiten unter Spannung mit dem Schwerpunkt „Arbeiten mit Isolierhandschuhen“
  • Anforderungen an die Persönliche Schutzausrüstung, das Werkzeug, die Schutz- und Hilfsmittel sowie die notwendigen Kontrollen
  • Betriebsinterne organisatorische Maßnahmen (inkl. Checkliste)
  • Praktische Erläuterungen an einem Übungsverteiler
  • Persönliche Schutzausrüstung:
    – Helm mit Visier
    – lichtbogensichere Arbeitsjacke sowie
    – Isolierhandschuhe (ev. mit Unterziehhandschuhe aus dünner Baumwolle)

Die Schulung (Theorie und Praxis) für die Erlangung des Befähigungsnachweises erfolgte bei einem gesonderten Termin direkt in unserem Unternehmen.